Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21

 LPD-Geräte
 Vakuumtrockner LPD

 Video (auf Englisch) 

Die Vakuumtrocknung war in der Vergangenheit vorwiegend im grosstechnischen Bereich oder in Labors anzutreffen. Durch die Markteinführung der LPD Geräte von MAGUIRE im Jahre 2001 wurde diese Technologie für jeden Verarbeiter eine äusserst interessante Alternative zu den weit verbreiteten Molekularsieb-Trocknungsgeräten.
Obwohl die eigentliche Trocknung „batchweise“ gemacht wird, erlaubt es das geniale Gerät von MAGUIRE, kontinuierlich trockenes Granulat aus dem Trockner zu entnehmen.
Die Vakuum-Technologie punktet mit wichtigen Vorteilen:

  • geringer Platzbedarf
  • sehr viel schnellere Verfügbarkeit von trockenem Granulat (bis zu 6x schneller)
  • erheblich geringerer Energiebedarf (Einsparung bis zu 60%)
  • wesentlich geringere thermische Belastung des Materials, da kürzere Verweilzeit

Es stehen vier LPD-Modelle mit einer Kapazität von rund 15 bis 400 kg/h zur Verfügung.
UND NUR BEI MAGUIRE: 5 Jahre Teilegarantie!

 

Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21

 Das Funktionsprinzip in Kürze

In jedem Gerät befinden sich 3 Materialbehälter auf einem "Karussell". Jeder dieser Behälter durchläuft während eines Trocknungsvorganges 3 Stationen. Das heisst, das "Karussell" dreht jeden Behälter 3x um 120°.

  • In der ersten Station wird Material eingefüllt und auf die gewünschte Temperatur erwärmt.
  • In der zweiten Station wird das heisse Material während der gewünschten Zeit unter Vakuum entfeuchtet.
  • In der dritten Station entleert sich das trockene und immer noch warme Material in die Absaugbox und kann von da aus auf die Maschine gefördert werden.

Trockenes Material steht also immer zur Verfügung, mit Ausnahme der kurzen Zeit, während der die Behälter gedreht werden.
Die Bedienung des Gerätes ist denkbar einfach: an einem Dekadenschalter geben Sie Trocknungstemperatur und Trocknungszeit ein. Alles andere erledigt das Gerät.

Die Entfeuchtung unter Vakuum ist äusserst effizient und schnell. Typische Trocknungszeiten, auch für technische Kunststoffe,  bewegen sich um die 20 bis 30 Minuten. Die übliche Zeitspanne zwischen Einfüllen von Granulat in das LPD-Gerät und das Fördern von trocknem Granulat auf Ihre Verarbeitungsmaschine beträgt folglich um die  40 bis 60 Minuten.

 

Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21


    

 VBD-Geräte
 Vakuumtrockner VBD

 Infoblatt (auf Englisch) 

In Europa wurde diese Generation von Vakuum-Trocknern (eine Weiterentwicklung der LPD-Trockner) erstmals an der K-Messe 2013 vorgestellt. Das Funktionsprinzip bleibt das Gleiche wie bei den LPD-Geräten, jedoch durchläuft das zu trocknende Material die 3 Stufen nicht mehr auf einem „Karussell“, sondern von oben nach unten. Durch diese Anordnung wird das Gerät noch zuverlässiger und effizienter: Die Behälter können besser isoliert werden und es gibt noch weniger bewegliche Teile. Dazu kann bei diesem Modell das trockene Granulat im Vorratsbehälter mit Trockenluft beschleiert werden, was verhindert, dass bei einem längeren Stillstand der Verarbeitungsmaschine das Granulat wieder Feuchtigkeit aufnimmt.
Auch für diese Geräte gelten die bekannten Vorteile der Vakuumtrocknung:

  • geringer Flächenbedarf
  • sehr viel schnellere Verfügbarkeit von trockenem Granulat (bis zu 6x schneller)
  • erheblich geringerer Energiebedarf (Einsparung bis zu 60%)
  • wesentlich geringere thermische Belastung des Materials, da kürzere Verweilzeit

Zurzeit stehen zwei VBD-Modelle mit einer Kapazität von rund 65 und 450 kg/h zur Verfügung.
UND NUR BEI MAGUIRE: 5 Jahre Teilegarantie!

 

Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21

 MODERNE, KOMPAKTE
 TROCKENLUFT-TROCKNER „VISMEC“

VISMEC baut seit Jahren ausschliesslich Trockner, die mit einem „Honeycomb-Wheel“, also einem Molekular-Siebrad arbeiten.
Die Technologie ist inzwischen perfekt und zuverlässig, so dass wir auf das Siebrad 5 Jahre Garantie geben können.
Diese Technologie hat wichtige Vorteile gegenüber dem System mit 2 Molekularsiebtürmen:

  • kein periodischer Molekularharz-Wechsel.
  • sehr kompakte Bauweise – die Trockner benötigen weniger Platz.
  • weniger bewegliche Teile.
  • weniger Unterhalt.
  • Trocknungsgruppen benötigen keinen teuren zentralen Trockner, der von Anfang an auf die maximale Leistung ausgelegt werden muss und folglich oft wesentlich zu gross ist. Benötigen Sie mehr Kapazität, fügen Sie einen weiteren Trichter mit der ihm eigenen Trocknung an. Wichtig: bei einem Problem mit einem Trockner ist nur ein Trichter und nicht die ganze Gruppe betroffen!.
  • Kein Staub aus dem Molekularharz. Wichtig bei Produktionen für optische oder medizinische Anwendungen.
  • Zertifizierte Geräte für den Einsatz im REINRAUM lieferbar.
  • Immer konstant tiefer Taupunkt, da kein Umschalten zwischen den Türmen.
  • Modernste Steuerungs-Technologie. Kann auf Wunsch in Ihre Datensysteme eingebunden und über PC/Handy/Tablett überwacht und bedient werden.

 Hier finden Sie eine Übersicht über die ganze Palette 

 VIDEO: Wie funktioniert das Siebrad-Prinzip 




   

 

Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21


    

 PREISWERTE
 DRUCKLUFTTROCKNER VON „MAIN TECH“

Wenn kleine Mengen getrocknet werden müssen, eignen sich oft die inzwischen weit verbreiteten Geräte, die mit expandierter Druckluft arbeiten - die DRUCKLUFT-TROCKNER.
Sie sind leicht, kompakt und einfach zu bedienen und kommen vorwiegend bei kleinen Durchsätzen zum Einsatz, nicht zuletzt auch deswegen, weil die Druckluft bekanntermassen eine teure Energie ist.

MAINT TECH stellt 4 Modelle her, die einen Durchsatz-Bereich von ca. 1 kg/h bis zu ca. 9,5 kg/h abdecken. Die Datenblätter der Modelle DC5 und DC15 finden können Sie herunterladen. Für die grösseren Modelle DC30 und DC 55 sowie Preise fragen Sie uns bitte an.

DATENBLÄTTER:
 DC 5 
 DC 15 

Weitere Modelle: Auf Anfrage

 

Thomaplast GmbH - Bösch 41 - CH-6331 Hünenberg (ZG) - Tel. (+41) 041 784 41 20 - Fax (+41) 041 784 41 21